Thimos Oberhof | zur StartseiteFontänenfeld MuRheNa | zur StartseiteDie Murg im Murgtal | zur Startseite
 
Fairtrade

 

Als zweite Gemeinde Südbadens neben Freiburg wurde Murg im Januar 2014 mit dem Fairtrade-Zertifikat des Vereins Transfair ausgezeichnet.

Die von der Murger Aktion „Faire Eine Welt“ initiierte Bewerbung ist ein weiterer Schritt zur Umsetzung des Murger Leitbildes. Wir alle können etwas für eine Wende zum Besseren tun,  indem wir die Handelsform unterstützen, bei der jede Kaufentscheidung einen Entwicklungsbeitrag leistet und hilft, die Lebensumstände von Menschen in den Ländern des Südens zu verbessern.

 

In Murg besteht ein Netzwerk für fair gehandelte Produkte: etliche Murger Einzelhändler haben entsprechende Produkte in ihrem Angebot – ebenso die Gastronomiebetriebe im Ort.  Fairer Handel bedeutet, dass die Erzeuger einen Preis für ihre Produkte erhalten, von dem sie und ihre Familien in Würde leben können. Das Murger Weltlädeli bietet hier ein breites Sortiment an Lebensmitteln und Kunsthandwerk an, ebenso Textilien, Schuhe, Schreibwaren, Bücher, Karten und vieles mehr.

 

24.01.2024:
Murg ist weiterhin „Fairtrade-Gemeinde“

Unsere Gemeinde erfüllt weiterhin alle Kriterien der Fairtrade-Towns Kampagne und trägt für weitere zwei Jahre den Titel „Fairtrade-Gemeinde“. Die Auszeichnung wurde erstmalig im Jahr 2014 durch Fairtrade Deutschland e.V. verliehen. Die Bestätigung der Auszeichnung ist ein schönes Zeugnis für die nachhaltige Verankerung des fairen Handels in Murg. Lokale Akteure aus Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft arbeiten hier eng für das gemeinsame Ziel zusammen. 
 

Vor nunmehr 10 Jahren erhielt Murg von dem gemeinnützigen Verein Fairtrade Deutschland e.V. erstmalig die Auszeichnung für das Engagement zum fairen Handel, für die nachweislich fünf Kriterien erfüllt sein müssen. So wird u.a. bei Terminen innerhalb des Rathauses fair gehandelter Kaffee angeboten, eine Steuerungsgruppe koordiniert alle Aktivitäten, in Geschäften und gastronomischen Betrieben werden Produkte aus fairem Handel angeboten, in Schulen und Kindergärten wird diesbezügliche Bildungsarbeit geleistet und die lokalen Medien berichten über die Aktivitäten vor Ort. 


Als Fairtrade-Gemeinde wird die bestätigte Auszeichnung als Motivation und Aufforderung für ein weiterführendes Engagement gesehen. Die Fairtrade-Towns Kampagne bietet auch konkrete Handlungsoptionen zur Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nation (Sustainable Development Goals-SDG´s), die 2015 verabschiedet wurden. Murg ist eine von über 820 Fairtrade-Towns in Deutschland.

Das globale Netzwerk der Fairtrade-Towns umfasst über 2.000 FairtradeTowns in insgesamt 36 Ländern. Weitere Informationen zur Fairtrade-Towns Kampagne finden Sie unter www.fairtrade-towns.de.


Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Café Centro konnte gemeinsam mit dem Gemeinderat und Mitgliedern der Steuerungsgruppe, allen voran Herrn Willi Moosmann auf die Titelerneuerung sowie das 10-jährige Jubiläum angestoßen werden. 

 FairtradePräsentieren das neue Fairtrade-Zertifikat:
Bürgermeister Adrian Schmidle, links, und Willi Moosmann

 

Auf der Homepage des Weltlädeli erhalten Sie weitere Informationen und Veranstaltungshinweise zu diesem Thema.

 

Weltlädeli