Thimos Oberhof | zur StartseiteFontänenfeld MuRheNa | zur StartseiteDie Murg im Murgtal | zur Startseite
 

Partnerschaften

 

Verschwisterung mit Mehun sur Yevré / Frankreich

Seit 1982 verbinden freundschaftliche Beziehungen die Gemeinde Murg mit der Stadt Mehun - sur - Yèvre.

Die Partnerstadt liegt im Herzen Frankreichs nahe bei Bourges im Département du Cher. Ihr ursprünglicher Name 'Magdunum' (magos: Markt und Dunum: Festung) weist auf eine gallische Gründung hin. Begünstigt durch die militärstrategische Lage der gallo-romanischen Handelswege 'Chaussée de César' und 'd'Empérieur Aurélien' sowie des Zusammenflusses des Yèvre und des Annain, entstand sehr früh eine wichtige Festungsanlage.


Neben der Stiftskirche romanischen Stils aus dem 11. Jahrhundert und dem schönen Stadttor mit dem Glockenturm aus dem 13. Jahrhundert bilden die Ruinen des im 14. Jahrhundert auf den Grundmauern der früheren Festung erbauten Schlosses die Wahrzeichen des heute 7.700 Einwohner zählenden Städtchens. Das Schloß kann auf eine große Vergangenheit zurückblicken. Unter anderem verlieh in diesem Schloß Charles VII. (1342-1445) König von Frankreich, im Jahre 1429 an Jeanne d'Arc den Adelsbrief.

 

 

 

 

 murg-mehun.jpg 

 

 

Freundschaft mit der Ortsgemeinde CH-Murg am Walensee

 

 

 murg_strandboden.jpg