Thimos Oberhof | zur StartseiteFontänenfeld MuRheNa | zur StartseiteDie Murg im Murgtal | zur Startseite
 

Bücherei im KuLT

 

Die modern und freundlich eingerichtete Bücherei bietet ca. 9500 Medien in Freihand-Aufstellung zur kostenlosen Ausleihe an. Wir arbeiten mit moderner Bibliothekssoftware und Barcodescanner. Das Büchereiteam berät Sie gerne und hat auch ein offenes Ohr für eventuelle Leserwünsche.

 

Sie finden bei uns aktuelle Literatur, sortiert nach Interessensgebieten.

 

Für Kinder:

Bilderbücher

Vorlesebücher

Bücher für Leseanfänger

Kinderbücher

Kindersachbücher

Hörspiele als MC oder CD

 

Spiele nach Altersangaben sortiert, für alle Altersgruppen

 

Jugendbücher

 

Unterhaltungsliteratur:

Romane

Historische Romane

Großdruckbücher

Krimis und Thriller

Heimatromane

 

Sachliteratur:

Biografien

Reiseliteratur (Europa)

Kochbücher

Sachliteratur zu einzelnen Fachgebieten (Theologie, Sozialwissenschaften, Ratgeber für Medizin, Garten, Haustiere, Erziehung etc.)

 

Zeitschriften (Garten, PC, Geschichte, Ratgeber)

 

Hörbücher (CD oder MC)

 

Regionalliteratur

 

Jeder Leser, der unsere Büchereiordnung mit seiner Unterschrift (bei Kindern: Unterschrift des Erziehungsberechtigten) akzeptiert, erhält einen Leseausweis mit dem man auch in den Zweigstellen ausleihen kann. Die Ausleihzeit beträgt vier Wochen. Verlängerungen sind möglich, sowie telefonisch als auch per .

Sollte das Ausleihdatum unentschuldigt überschritten werden, verlangen wir eine Überziehungsgebühr von 50 Cent pro Medium und Woche. (Diese „Einnahmen“ kommen unserem Buchbestand zugute!)

 

Abweichende Öffnungszeiten, z. B. in den Schulferien, werden in der Murg-Info und den regionalen Tageszeitungen angekündigt und werden auf einem Aushang am Büchereifenster bekannt gegeben.


Geschichte der Bücherei:

 

Am 23.12.1872 wurde in Murg ein Leseverein unter Herrn August Storck ins Leben gerufen, der seinen Vereinsmitgliedern ein breites Angebot an Zeitschriften und Journalen bot. Letztmalig wurde er 1938 erwähnt.

1891 gründete Pfarrer Franz Thoma, der sich in besonderer Weise durch sein soziales Engagement in Murg verdient gemacht hat, die Katholische Pfarrbücherei. Die Bücherei wurde von den Gengenbacher Franziskanerinnen geleitet.

In beiden Weltkriegen verzeichnete die Bücherei sagenhafte Ausleihzahlen.

 

Der Lesehunger der Murger scheint unstillbar gewesen zu sein:

1916 waren es 1660 Entleihungen bei einem Bestand von 617 Büchern.

1917 waren es 2491 Entleihungen bei einem Bestand von 673 Büchern.

1918 waren es 2966 Entleihungen bei einem Bestand von 722 Büchern.

1919 waren es 3183 Entleihungen bei einem Bestand von 842 Büchern.

1936 waren es 6505 Entleihungen bei einem Bestand von 1385 Büchern.

 

1939 hatte die Bücherei nur noch 870 Bücher (vermutlich aus politischen Gründen), aber immer noch 2343 Entleihungen.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die 1030 Bücher der Murger Bücherei 4249 mal entliehen!

Als letzte Ordensschwester leitete Sr. Calasantia (genannt: „Flügele“) die Bücherei von 1951 -1984.

Von 1985 an bis zu ihrem Tod im Jahre 1995 war Frau Rita Moser Büchereileiterin. Den älteren Mitbürgern und Mitgliedern des Büchereiteams ist sie noch immer in guter Erinnerung! Sie träumte davon, eine Bücherei im alten Rathaus ein zu richten.

 

Dieser „Traum“ wurde von ihrer Nachfolgerin Frau Rita Grawehr in Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Büchereiwesen der Erzdiözese Freiburg und mit großer Unterstützung des damaligen Bürgermeisters Michael Schöke verwirklicht. Frau Grawehr hat sich energisch für eine moderne Bücherei mit PC-Ausstattung eingesetzt. Die Einweihung fand am 18. Februar.1999 statt.

 

Die Kooperation der Gemeinde Murg mit den beiden katholischen Kirchengemeinden St. Magnus in Murg und St. Leodegar und Marzellus in Hänner hat sich sehr bewährt und findet immer mehr Nachahmer.

Die Zweigstelle Niederhof wurde am 13. Dezember 1999 eröffnet und die Zweigstelle Oberhof am 16. Dezember 1999.

Von 1999 bis 2009 befand sich eine weitere Zweigstelle der Bücherei in der Ortsverwaltung Hänner, die in den letzten vier Jahren bis zum Umzug der Schule nach Niederhof nur noch als Schulbücherei geführt wurde.

Auch in Niederhof ist die Bücherei inzwischen eine reine Schulbücherei. Es hat sich gezeigt, dass die erwachsene Bevölkerung die größere Auswahl der Hauptstelle bevorzugt.

Im Jahre 2005 übernahm bis zu ihrem Ausscheiden im Juni 2019 mit Frau Renate Breuninger zum ersten Mal eine ausgebildete Bibliothekarin die Leitung der Bücherei. Zusammen mit einem Team von 18 Mitarbeiter/innen kümmert sich die aktuelle Nachfolgerin, Frau Christine Zaucker, um das Wohl der Bücherei und ihrer Leser.

 

Veranstaltungen

Vor Weihnachten finden regelmäßig (Verkaufs-) Buchausstellungen statt.

Für Vorschul- und Grundschulkinder wird vorgelesen. (Sommerpause: mit Beginn der Pfingstferien bis nach den Sommerferien.)

 

Büchereiführungen für Schulklassen und andere Gruppen finden nach Absprache statt.

Autorenlesungen werden in der Presse und durch Aushang angekündigt.

In den Sommerferien ist die Lesenacht ein fester Programmpunkt.

Kontakt

Leiterin Frau Christine Zaucker

Am Bürgerplatz 3
79730 Murg

Öffnungszeiten


Montag: 15.30 - 17.30 Uhr 
Mittwoch: 16.30 - 18.30 Uhr

Donnerstag: 10.00 - 12.00 Uhr

 

Murg-Oberhof,Ortsverwaltung,
Schulhausplatz 1 Kontakt: Telefon 07763/704565

E-Mail:

Öffnungszeiten: Freitag 16:00 - 17:30 Uhr

 

Murg-Niederhof im Gebäude der Grundschule

Kontakt: Telefon 07763/93868-30 (Sekretariat GS Niederhof)

E-Mail:

Öffnungszeiten Dienstag 09.50 - 10.30 Uhr (große Pause) oder nach Vereinbarung

Veranstaltungen